Gürtelprüfungen

 

 

Die Inhalte einer Prüfung sind vorgegeben, können aber mit jedem Schüler individuell abgesprochen und seinen körperlichen Voraussetzungen (Alter, Beweglichkeit, etc.) angepasst werden.

Die Prüfungen sind eher ein Formalackt,  (der verantwortungsvolle Lehrer weiß schon vorher, dass sein Schüler die nächste Stufe in der Kampfkunst erreicht hat). Vielmehr zeigt der Schüler mit dem „Laufen“ des Prüfungsprogrammes den Mitschülern, Eltern und Freunden,  seinen Fortschritt in der Kampfkunst!

Unabhängig davon, legen wir sehr viel Wert darauf, dass unsere Schüler, entsprechend ihrer Graduierung, vergleichsweise ein sehr hohes Niveau haben!

Da unsere Schule traditionell geführt wird und wir deshalb an keinen Verband angeschlossen sind, werden  bei Prüfungen ab dem    1. Dan Prüfungsbeisitzer (Danträger von anderen Schulen ) eingeladen, die die einzelnen Prüfungen bestätigen!

 

Prüfungsordnung/Prüfungsprogramm

 

8. Kyu (gelber Gürtel)    Wartezeit 6 Monate

Kata: Taikyoku shodan und Pinan nidan (Heian shodan)

Kihon: aus den Kata    Renzuko: einfache Übungen

 

7. Kyu (oranger Gürtel)   Wartezeit 6 Monate

Kata: Pinan shodan (Heian nidan) und Taikyoku nidan

Kihon: aus den Kata     Bunkai: 5 Sequenzen aus Pinan shodan oder Heian nidan

Renzuko: einfache Übungen

 

6.Kyu  (grüner Gürtel)   Wartezeit 6 Monate

Kata: Pinan sandan (Heian sandan), Taikyoku nidan

Bunkai: 8 Sequenzen aus der Kata

Renzuko waza:  Übungen aus der Kata

 

5 Kyu  (blauer Gürtel)  Wartezeit 6 Monate

Kata: Pinan yondan (Heian yondan), Taikyoku nidan

Bunkai: 8 Sequenzen aus der Kata

Renzuko waza:  Übungen aus der Kata

 

4. Kyu  (blauer gürtel)  Wartezeit 6 Monate

Kata: Pinan godan (Heian godan)       Bunkai:  12 Sequenzen aus der Kata

Neihanshi shodan (Tekki shodan) und Taikyoku nidan – Ablauf

Renzuko waza:  Übungen aus der Kata

Kakie, Kumi und Nage waza (aus der Kata)

 

3. Kyu  (brauner Gürtel)   Wartezeit 6 Monate

Kata: Neihanshi shodan/Tekki shodan     Bunkai: 12 Sequenzen aus der Kata

Neihanshi nidan und sandan, Taikyoku nidan – Ablauf

Renzuko waza, Kakie, Kumi und Nage waza (im Rahmen des Bunkai)

 

2. Kyu (brauner Gürtel)  Wartezeit 6 Monate

Kata: Neihanshi nidan und sandan   Bunkai: je 10 Sequenzen aus der Kata

Jion , Taikyoku nidan – Ablauf

Renzuko waza, Kakie, Kumi und Nage waza (im Rahmen des Bunkai)

 

1.Kyu (brauner Gürtel) Wartezeit 9 Monate

Kata: Neihanshi shodan, nidan und sandan    Bunkai:  ca. 20  Sequenzen

Jion und Taikyoku nidan- Ablauf

Renzuko waza, Kakie, Kumi und Nage waza (im Rahmen des Bunkai)

 

1. Dan (shodan) schwarzer Gürtel    Wartezeit 18 Monate

Neihanshi shodan, nidan und sandan – Bunkai ca. 20 Sequenzen

Jion – Bunkai ca. 20 Sequenzen

Renzuko waza, Kakie, Kumi und Nage waza (teilweise im Rahmen des Bunkai und teilweise in eigener Vorführung)

Kyusho: Leitbahn Lunge, Dickdarm, Magen;

Theorie: Geschichte und Herkunft der Prüfungskata,  die Wurzeln unserer Kampfkunst

 

2. Dan (nidan)   Wartezeit 2 bis 3 Jahre

Oyadomari no Passai – Ablauf

Jion, Jitte und alle drei Neihanshi Kata – Bunkai jeweils ca. 20 Sequenzen

Renzuko waza, Kakie, Kumi und Nage waza (teilweise im Rahmen des Bunkai und teilweise in getrennter Vorführung)

Kyusho: Leitbahn Lunge, Dickdarm, Magen, Milz, Herz und Dünndarm

Theorie: Geschichte und Herkunft der Prüfungskata, Übertragungslinie

Empfohlen:  Zentherapie und Zenmedidation bei Anselm Stahl (Kyoshi 7.Dan Shito Ryu)

 

3. Dan (sandan)   Wartezeit 2 bis 3 Jahre

Kuniyoshi no Kushanku und Kanku dai – Kata und Bunkai, vorgezeigt und präsentiert als geschlossener Kreis eines Kampfkunstsystems

Kyusho: Lunge, Dickdarm, Magen, Milz, Herz, Dünndarm, Blase, Niere, Herzbeutel und 3-fach Erwärmer

Kuatsu: Kopfschmerz, Krampf Zwerchfell, Knockout, lokaler Schmerz, Armraupe und Hodentritt

Ablauf – Chinto und Niseishi

Theorie: Geschichte, Tradition und Herkunft der Prüfungskata – Übertragungslinie

Empfohlen:

  • Zentherapie und Zenmeditation bei Meister Anselm Stahl (7.Dan Kyoshi Shito Ryu)
  • Akupressur nach TCM

 

4. Dan (Yondan)  Wartezeit 2 bis 3 Jahre

Matsumora no Chinto oder Oyadomari no Passai, Kata und Bunkai vorgezeigt und präsentiert als geschlossener Kreislauf eines Kampfkunstsystems

Kyusho: Band 1 und 2 von Manfred Zink in Theorie und Anwendung; teilweise im Rahmen des Bunkai und teilweise in getrennter Vorführung

Theorie: Geschichte, Herkunft und Übertragungslinie der Prüfungskata

Empfohlen:

  • Zentherapie und Zenmeditation bei Meister Anselm Stahl, 7.Dan Kyoshi Shito Ryu
  • Akupressur nach TCM

 

 

5. Dan (godan)   Wartezeit 3 bis 4 Jahre  (Kann auch ohne Prüfung vom Sensei verliehen werden!)

Unshu oder Gojushiho, Kata und Bunkai als geschlossener Kreis eines Kampfkunstsystems

Kyusho: alle drei Bände von Manfred Zink in Theorie und Anwendung

Empfohlen:

  • Tai Chi Chuan (Form nach freier Wahl) Ablauf und Bunkai; kann auch statt Unshu oder Gojushiho als geschlossener Kreis eines Kampfkunstsystems präsentiert werden!
  • Zentherapie und Zenmeditation bei Meister Anselm Stahl, 7. Dan Kyoshi, Shito Ryu
  • Akupressur und Ernährung nach TCM

 

Die Prüfungskata können auf Wunsch  des Anwärters auch getauscht werden; allerdings muss es eine Kata sein, die in etwa gleichwertig ist und in unserem Stil geübt wird!

Alle weiteren Dan-Graduierungen werden vom Sensei verliehen!

Die Wartezeiten zwischen den einzelnen Gürtelprüfungen sind nur ungefähre Angaben und können je nach aufgewendeter Wochenübungszeit deutlich über oder unterschritten werden!